Herren 1. Mannschaft (Kreisliga A1)

 

Trainingszeiten 1. und 2. Mannschaft:

Dienstags, 19:00 Uhr
Freitags, 18:30 Uhr

Herren: SC Kaltbrunn – SG Hopfau/Leinstetten 4:2


 

Unsere Herren kamen durch einige Ballgewinne im Mittelfeld ganz gut ins Spiel. Der letzte Pass fehlte
immer der letzte Pass, um auch zum Torerfolg zu kommen. Durch ein unglückliches Eigentor von Jan
Mutschler geriet unsere SG bereits nach 6 Min. in Rückstand. Nach einem nicht geahndeten Foulspiel
erhöhten die Gastgeber nach 14 Min. auf 2:0. Außer den Toren hatten die Einheimischen kaum
Chancen aus dem Spielgeschehen heraus. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit gelang Kaltbrunn
sogar das 3:0 und erhöhte nach 60 Min. sogar auf 4:0. In der Schlussphase gelang Christian
Springmann mit seinen beiden Treffern noch eine Ergebniskosmetik.

Herren: SG Hopfau/Leinstetten – SV Alpirsbach/Rötenbach 1:7


 

Eine herbe Klatsche mussten unsere ersatzgeschwächten Herren hinnehmen. Bis zur Pause stand es
bereits 1:3. Mit seinem Treffer konnte Marius Bauer zwischenzeitlich zum 1:2 verkürzen und die Elf
wieder Hoffnung auf einen Zähler schöpfen. Nach dem Seitenwechsel nahm das Unheil aber vollends
seinen Lauf.

Reserve: SG Hopfau/Leinstetten – SV Alpirsbach/Rötenbach 1:7

Herren: Spvgg. Grömbach – SG Hopfau/Leinstetten 3:1


 

Christian Springmann brachte unsere SG bereits nach 5 Min. in Führung. Doch die Gastgeber drehten
innerhalb von nur 3 Min. (35./38.) zu ihren Gunsten. In der 62. Min. machten die Gastgeber vollends
„den Sack“ zu. Durch die Niederlage verpasste unsere Mannschaft einen wichtigen Schritt zum
Klassenerhalt. Die Gastgeber dagegen dürfen nun wieder hoffen.

Herren: SG Hopfau/Leinstetten – SV Dietersweiler 0:4


 

Personell nicht in Bestbesetzung hatten unsere Jungs gegen den Favoriten keine Chance. Lange Zeit
konnte sich das Team von Trainer Knud Herr dem Einbahnfußball der Gäste erwehren. Durch einen
Doppelschlag in der 26. und 30. Min. war die Partie aber bereits vorzeitig entschieden. Nach vorne
ging von unserer Seite kaum Gefahr für das gegnerische Tor aus. In der 67. und 81. Min. machten die
überlegenen Gäste den Sieg perfekt.

Reserve: SG Hopfau/Leinstetten – SV Dietersweiler 1:4
Tor: Sascha Fridrich

Herren: VfR Klosterreichenbach – SG Hopfau/Leinstetten 1:2


 

Eine kleine Überraschung schafften unsere Herren in Klosterreichenbach. Die Gastgeber gingen in der
33. Min. in Führung. Nur 10 Min. später konnte Maik Zimmermann ausgleichen. Durch einen Konter
in der 87. Min. schaffte Christian Springmann den etwas glücklichen Siegtreffer. Durch den Sieg
kletterte unsere Kombi auf Platz 8 und hat 7 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.
Reserve: VfR Klosterreichenbach – SG Hopfau/Leinstetten 5:1