!!! Die fussball.de-API muss genau 32 Zeichen lang sein. !!!

Herren 1. Mannschaft (Kreisliga A1)

 

Trainingszeiten 1. und 2. Mannschaft:

Dienstags, 19:00 Uhr
Freitags, 18:30 Uhr

... das Widget von fussball.de mit der Beschreibung "naechstespiele" wird geladen ...

Vorschau


 

Ostermontag (22. April):

Halbfinale im Bezirkspokal der Frauen
TSG Wittershausen – SV Hopfau
Eine echte Reifeprüfung wartet auf unsere Frauen im Halbfinale des Bezirkspokals. Die Elf von Trainer Tim Wulf trifft als Titelverteidiger auf den Tabellenführer der Bezirksliga. Um in Wittershausen bestehen zu können, muss alles in die Waagschale geworfen werden. Nach 17 Spielen führen die Gastgeberinnen mit 16 Siegen und nur 1 Niederlage bei einem Torverhältnis von 104:12 die Tabelle an. Nach dem Sieg beim Tabellenführer der Regionenliga gehen unsere Mädels jedoch mit großem Selbstbewusstsein in die Partie. Im zweiten Halbfinale stehen sich der SV Oberiflingen und der SV Glatten gegenüber.

Die Herren und die Reserve dürfen sich über Ostern über ein spielfreies Wochenende freuen.

Wichtiger Sieg der Herren


 

Herren: SV Hopfau – SV Marschalkenzimmern 1:0
Die Fans hatten sich im Lokalderby bereits mit dem torlosen Unentschieden abgefunden, als Florian Hunger doch noch in der Nachspielzeit per Kopf nach einem Eckball „Tor des Tages“ erzielte und für großen Jubel sorgte. Das torraumarme Lokalderby hatte spielerisch nicht viel zu bieten und war hauptsächlich vom Kampf geprägt. Der glückliche Sieg bescherte aber 3 wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Mit Platz 10 und 24 Punkten liegt unsere Spielkombi 8 Punkte vor dem Relegationsplatz.

Die Partie der Reserve von Hopfau und Marschalkenzimmern wurde abgesagt

Vorschau


 

Die Spiele am Wochenende:

Samstag, 13. April (Frauen, 17 Uhr)

SV Unterdigisheim – SV Hopfau
Eine sehr schwere Aufgabe wartet auf unsere Frauen beim Tabellenführer in Unterdigisheim. Die Gastgeberinnen haben bisher lediglich 2 Niederlagen kassiert und führen die Tabelle souverän an. Unsere Mädels rangieren auf Platz 5 in der Tabelle, dürfen sich aber noch längst nicht sicher fühlen. Der Klassenerhalt ist in greifbarer Nähe und der Vorsprung zum Relegationsplatz 9 Punkte. Im Hinspiel gab es eine knappe 0:1 Niederlage.

Sonntag, 14. April (Herren, 15 Uhr)

SV Hopfau – SV Marschalkenzimmern
Unsere Spielkombi ist in ihren Spielen gegen die beiden Spitzenteams jeweils knapp leer ausgegangen. Damit der Klassenerhalt so bald wie möglich in „trockenen Tüchern“ ist, gilt es wieder zu punkten. Im Lokalderby gegen Marschalkenzimmern wird dieses Unterfangen sicherlich aber nicht einfach werden. Die Gäste „schossen“ sich mit einem 5:0 Sieg in Aach warm und leisteten damit gewissermaßen für unsere Jungs Schützenhilfe. Im Hinspiel unterlagen unsere Herren klar mit 5:0. Mit einer spannenden Partie darf gerechnet werden. Im Sportheim wird Kaffee und Kuchen angeboten.
Reserve: SV Hopfau – SV Marschalkenzimmern (13 Uhr)

Ostermontag (22. April):

Halbfinale im Bezirkspokal der Frauen

TSG Wittershausen – SV Hopfau
Eine echte Reifeprüfung wartet auf unsere Frauen im Halbfinale des Bezirkspokals. Die Elf von Trainer Tim Wulf trifft als Titelverteidiger auf den Tabellenführer der Bezirksliga. Um in Wittershausen bestehen zu können, muss alles in die Waagschale geworfen werden. Nach 17 Spielen führen die Gastgeberinnen mit 16 Siegen und nur 1 Niederlage bei einem Torverhältnis von 104:12 die Tabelle an. Im zweiten Halbfinale stehen sich der SV Oberiflingen und der SV Glatten gegenüber.

Herren verpassen knapp die Überraschung


 

Herren: SV Mitteltal/Obertal – SV Hopfau 2:1
Nur knapp verpassten unsere Herren beim Tabellenführer eine Überraschung. Dominik Müller brachte unsere frech aufspielenden Jungs mit einem Distanzschuss in der Nachspielzeit der ersten Hälfte in Führung. Den Gastgebern gelang nach 56 Min. der Ausgleich. Unsere Elf zog sich im 2. Spielabschnitt etwas zurück. In der 62. Min. wurde Andreas Buhl mit der gelb/roten Karte vom Platz geschickt. Der Kampf unserer Jungs wurde nicht belohnt, denn in der 85. Min. gelang dem Tabellenführer noch der Siegtreffer.
Reserve: SV Mitteltal/Obertal – SV Hopfau 1:0

Vorschau


 

Die Spiele am Wochenende:

Samstag, 6. April (Frauen, 17 Uhr)

SV Hopfau – Spfr. Gechingen
Nur ungern denken unsere Mädels an das Hinspiel zurück. Unsere Mädels hatten eine Vielzahl von Chancen, aber Gechingen ging mit dem 1:0 als Sieger vom Platz. Diesmal soll der Spieß umgedreht werden. Unser Team liegt mit 25 Punkten auf Platz 5 und könnte mit einem Sieg dem vorzeitigen Klassenerhalt wieder ein großes Stück näher kommen. Die Gäste liegen mit 24 Punkten nur ein Punkt hinter der Elf von Trainer Tim Wulf und dürfte wohl die gleichen Absichten haben. Mit einem spannenden Spiel darf gerechnet werden.

Sonntag, 7. April (Herren, 15 Uhr)

SV Mitteltal/Obertal – SV Hopfau
Der einstige souveräne Tabellenführer hat in den letzten beiden Spielen geschwächelt und ging jeweils als Verlierer vom Platz. Sie werden wohl alles unternehmen, um nicht wieder die Punkte abzugeben. Unsere Elf liegt mit 21 Punkten auf Platz 10. Allerdings hat unsere Spielkombi schon 20 Spiele ausgetragen, die schärfsten Widersacher im Kampf um den Relegationsplatz jedoch erst 17 oder 18. Man darf sich deshalb mit dem Klassenerhalt noch nicht zu sicher sein und muss auf der Hut sein. Ob allerdings im Murgtal gepunktet werden kann, ist fraglich.
Reserve: SV Mitteltal/Obertal – SV Hopfau (13 Uhr)

Knapp vor Überraschung


 

Herren: SV Hopfau – SV Dietersweiler 0:1
Fast wäre unserer Spielkombi gegen den Tabellenzweiten eine kleine Überraschung gelungen. In der ersten Spielhälfte war die Partie ausgeglichen. Beide Teams erspielten sich gleichermaßen gute Tormöglichkeiten. Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste enorm Druck und hatten zunächst Pech mit einem Pfostentreffer. Nach 62 Min. fiel jedoch das „Tor des Tages“ für Dietersweiler. Danach warfen unsere Jungs alles nach vorne und erarbeiteten sich auch Chancen. Der Ausgleich wollte aber nicht mehr gelingen.
Reserve: SV Hopfau – SV Dietersweiler 1:2
Tor: Patrick Guhl per Freistoß