Herren 1. Mannschaft (Kreisliga A1)

 

Trainingszeiten 1. und 2. Mannschaft:

Dienstags, 19:00 Uhr
Freitags, 18:30 Uhr

Niederlagen für Frauen 2 und die Herren in den letzten Saisonspielen


Frauen: SGM Glatten/Hopfau II – SV Oberiflingen 3:5 (2:3)

Im letzten Spiel vor der Winterpause kassierten unsere Frauen im Lokalderby eine Niederlage. Unsere Mädels schienen noch richtig wach zu sein, da stand es nach nur 15 Sekunden bereits 0:1. Die Gäste waren in der ersten Spielhälfte die bessere Mannschaft. Durch die beiden Tore von Sandra Springmann jeweils nach einem Eckball (16./30.) blieb unsere SG aber „dran“. Nach dem Seitenwechsel lief es zwar etwas besser, aber Oberiflingen erhöhte nach 70 Min. auf 4:2. Mit ihrem 3. Treffer schaffte Sandra Springmann nach 77. Min. den Anschlusstreffer und es gab Möglichkeiten zum Ausgleich. In der 83. Min. machten die Gäste jedoch „den Sack zu“ und gingen letztlich als verdienter Sieger vom Platz. Mit 16 Punkten (5 Siege, 5 Niederlagen, 1 Unentschieden) überwintert unsere „Zweite“ auf Platz 7 in der Tabelle.

Herren: SGM VfB Kickers Waldachtal – SG Hopfau/Leinstetten 5:0

Nur Siege für unsere Fußball-Teams


 

Frauen: SGM Busenweiler/Alpirsbach – SGM Glatten/Hopfau II 1:4 (1:1)

Einen letztlich klaren Sieg feierte unsere „Zweite“ der Frauen. Für die frühe Führung sorgte Valentina Dieterle (7). In der 33. Min. konnten die Gastgeberinnen ausgleichen. Durch Tore in der 47. Min. durch Leonie Jehle und Lisa Conzelmann (56.). fiel eine Vorentscheidung. Den Schlusspunkt setzte Janina Mast (82.). Durch den Sieg kletterten unsere Frauen auf Platz 6.

 

Frauen: SGM SC Neubulach/SV Schönbronn – SGM Glatten/Hopfau 1:3 (0:2)

Für die schnelle Führung gegen den Tabellenletzten sorgte Bianca Springmann mit ihrem Treffer in der 11. Min.. Durch den Treffer von Anna Braun (29.) schien die Partie vorzeitig entschieden. Spannend wurde es nochmals, als den Gastgebern in der 68. Min. der Anschlusstreffer gelang. Für das erlösende 3:1 sorgte Luna Rohde in der 83. Min.

 

Herren: SG Hopfau/Leinstetten – SG Lombach/Wittendorf III 3:0 (3:0)

Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Relegationsplatz konnten unsere Herren verbuchen. Personell gehandicapt gelang ein klarer Sieg, der leicht noch höher ausfallen hätte können. „Mann des Tages“ war Christian Springmann mit einem lupenreinen Hattrick (5./25./40.). Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel ausgeglichener. In der 80. Min. konnte unser Torhüter Matthias Pfau einen Elfmeter abwehren.

Erfolgsserie der Herren gerissen


 

Frauen: SGM Glatten/Hopfau II – SGM SV Musbach/VfR Klosterreichenbach II 1:0 (1:0)

Das Spiel war nicht berauschend, aber der Sieg mehr als verdient. Das „Tor des Tages“ erzielte Anica Blendien bereits nach 9 Minuten. Der Sieg hätte weit höher können, wenn nach dem Seitenwechsel nicht 3 bis 4 100%-ige Chancen ausgelassen worden wären.

 

Frauen: SGM Glatten/Hopfau – SGM Sulgen/Hardt 0:2 (0:0)

Eine herbe Enttäuschung gab es gegen den Tabellenvorletzten. Im Vergleich zu letzter Woche lief gar nichts zusammen. Das Spiel war auch nicht schön anzuschauen. Von beiden Seiten war es in der ersten Spielhälfte nur ein Gebolze. In der 56. und 62. Min. machten die Gäste ihren verdienten Sieg perfekt. Durch 2 Lattentreffer hätte die Niederlage leicht noch höher ausfallen können. Unsere Frauen konnten sich im ganzen Spiel keine richtig gefährliche Torchance erspielen.

 

Herren: SV Eutingen II – SG Hopfau/Leinstetten 4:0 (2:0)

Durch die deutliche Niederlage konnten die Gastgeber in der Tabelle punktemäßig zu unseren Herren aufschließen. Unserem ersatzgeschwächten Team fehlte der Biss und ließ einiges vermissen, um auf dem großen Kunstrasenplatz gegen die zweikampfstarken Gastgeber zu bestehen. Zu allem Übel musste Jan Mutschler bereits nach 3 Min. verletzt vom Platz. Durch Tore in der 16. und 34. Min. machten die Gastgeber frühzeitig alles klar. In der 48. Min. erhöhte Eutingen auf 3:0 und setzte in der 84. Min. mit dem 4. Treffer den Schlusspunkt.

Reserve: SV Eutingen III – SG Hopfau/Leinstetten (wurde auf den 23. April 2023 verlegt)

Herren festigen Platz 3


 

 

Frauen: SV Oberiflingen – SGM Glatten/Hopfau 0:2 (0:2)

Unsere Frauen wurden ihrer Favoritenrolle im Pokalspiel beim Nachbarn und Bezirksligisten Oberiflingen gerecht. Bianca Springmann sorgte bereits nach 8 Min. für die Führung. Mit dem 2:0 durch Sandra Springmann nach 17 Min. war die Partie schon vorzeitig entschieden. So konnten sich unsere Mädels den Luxus erlauben, mit den sich vielen bietenden Chancen wieder „recht großzügig“ umzugehen. Die Gastgeberinnen konnten sich über die gesamte Spielzeit kaum nennenswerte Chancen erspielen.

 

Frauen: SV Eutingen II – SGM Glatten/Hopfau 0:5 (0:3)

Unsere Frauen boten eine ihrer besten Saisonleistungen und dominierten die Partie über die gesamte Spielzeit. Eutingen hatte keine einzige Torchance. Der ungefährdete Sieg war auch in dieser Höhe hochverdient. Tore: Bianca Springmann (3), Melanie Pösl, Linda Schmid

 

Frauen: SG Jettingen/Emmingen – SGM Glatten/Hopfau II 3:2 (1:1)

Beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe, die Gastgeberinnen hatten jedoch die bessere Chancenverwertung. Lisa Conzelmann brachte unser Team nach 34 Min. in Führung, musste aber 5 Min. später den Ausgleich hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel zogen die Einheimischen auf 3:1 davon. In den letzten 20 Min. versuchten unsere Mädels das Spiel noch zu drehen, aber mehr als der Anschlusstreffer durch Anica Blendien (74.) wollte nicht mehr gelingen.

 

Herren: SG Hopfau/Leinstetten – SG Seewald 2:1 (1:0)

Durch den Sieg in dem zerfahrenen und nicht gerade hochklassigem Spiel hielten unsere Herren Kontakt zur Tabellenspitze. Christian Springmann legte mit seinen beiden Treffern den Grundstein für den Sieg (16./54.). Einen Grund zum groß feiern gab es aber nicht. Wegen einer angeblichen Notbremse wurde Maximilian Roth in der etwas hektischen Schlussphase nach 88. Min. vom Platz gestellt und wird in den nächsten Spielen fehlen.

Reserve: spielfrei

Herren klettern auf Tabellenplatz 3


Herren klettern auf Tabellenplatz 3

 

Frauen: SGM Glatten/Hopfau – SV Unterdigisheim 4:4 (3:2)

Unsere Frauen haben stark angefangen und hätten nach 25 Min. mit 4:0 führen können. Nach 8 Min. stand es durch Bianca Springmann und ein Eigentor 2:0. Durch unnötige Fehler gelang den Gästen aber der Ausgleich (30.37.). Annika Gaiser sorgte noch der Halbzeit für die Führung (44). Nach dem Seitenwechsel hatten beide Teams hochkarätige Chancen. Die Gäste gingen durch Tore in der 53. und 78. Min. in Führung. Mit ihrem 2. Treffer sorgte Bianca Springmann wenigstens noch für das Unentschieden.

 

Frauen: SGM Glatten/Hopfau II – SGM VfR Klosterreichenbach/SV Musbach I 1:5 (0:1)

Unsere „Zweite“ machte dem Favoriten zunächst das Leben schwer und ließ nur 2 Chancen zu. Die Gäste gingen in der 42. Min. in Führung. Direkt nach dem Seitenwechsel gelang Lisa Conzelmann der Ausgleich (47.). Als die Kräfte nachließen und die Gegenspielerinnen mehr Freiraum hatten gelang ihnen innerhalb von 8 Min. durch 3 Tore (53./57./62.) die Entscheidung. Das 1:5 fiel in der 81. Min.

 

Herren: Spvgg. Grömbach – SG Hopfau/Glatten 0:2 (0:1)

Im Duell der beiden Absteiger kamen die Gastgeber deutlich besser ins Spiel, scheiterten aber mehrmals an unserem überragenden Torhüter Simon Bakalla. Mit dem ersten gut ausgespielten Angriff erzielte Marius Bauer die Führung (32.). Nach dem Seitenwechsel hatte sich unser Team gefangen. Grömbach konnte sich kaum mehr nennenswerte Chancen erspielen. Eine unserer Chancen nutzte wiederum Marius Bauer mit einem Abstauber. Durch den Sieg kletterte unsere SG auf Platz 3.

Reserve: spielfrei