Vorschau


 

Samstag, 23. November:  

Wegen des Totensonntags werden alle Fußballspiele bereits am Samstag ausgetragen.  

SGM Beffendorf/Hochmössingen – SG Hopfau/Glatten (Frauen, 14:30 Uhr)
Beim Gastspiel in Hochmössingen gibt es ein Wiedersehen mit unserem ehemaligen Frauen-Trainer Tim Wulf. Als Herbstmeister sind unsere Frauen in dieser Partie klarer Favorit. Die Hausherrinnen liegen nach nur 2 Siegen und 5 Unentschieden mit 9 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz und somit auf dem Relegationsplatz. Die Torbilanz von 15:24 spricht für sich. Unsere Mädels werden alles daransetzen, um ihre makellose Bilanz mit in die Winterpause zu nehmen.

SG Hopfau/Leinstetten – Spfr. Aach (Herren, 14:30 Uhr – in Leinstetten)
Für unsere SG ist es das letzte Spiel vor der Winterpause. Mit nur einem mageren Pünktchen aus 13 Spielen liegen unsere Herren abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Für die Gäste aus Aach lief die Saison auch nicht gerade gut. Sie liegen mit 10 Punkten gerade einen Punkt vor dem Relegationsplatz. Für unsere SG mit ihrem Interimstrainer ist es die letzte Chance, mit einem Sieg wieder etwas Anschluss zu schaffen und im nächsten Jahr mit einem neuen Trainer die „Mission Klassenerhalt“ anzugehen.
SG Hopfau/Leinstetten – Spfr. Aach (Reserve, 12:30 Uhr – in Leinstetten)

Herren verlieren erneut


 

Herren: SV Betzweiler – SG Hopfau/Leinstetten 2:0
Lange taten sich die Hausherren gegen unsere sehr gut verteidigenden Herren schwer. In der 37. Min. war das Abwehrbollwerk jedoch geknackt. Nach vorne war unsere SG kaum gefährlich. Nach 60. Min. gelang Betzweiler mit dem 2:0 die Vorentscheidung und versäumte es, das Ergebnis noch weiter auszubauen.
Reserve: SV Betzweiler/Wälde – SG Hopfau/Leinstetten 10:2
Tore: Matthias Günthner und Daniel Schrägle

Frauen feiern vorzeitige Herbstmeisterschaft


 

Frauen: SG Hopfau/Glatten – Spvgg. Aldingen 2:0
Im Spitzenspiel feierten unsere Mädels gegen ihren schärfsten Verfolger die vorzeitige Herbstmeisterschaft – und das mit einer makellosen Bilanz von 10 Siegen in 10 Spielen. Der Sieg war hochverdient und hätte auch leicht höher ausfallen können, doch mit den Chancen wurde recht großzügig umgegangen. Gegen unsere defensiv sehr gut agierende Elf gab es für die Gäste kaum ein Durchkommen. Die Führung besorgte Bianca Springmann (16.). Bis zum Halbzeitpfiff dominierten unsere Frauen das Spiel gegen den kompakt stehenden Tabellenzweiten. Auch nach dem Wechsel änderte sich das Spiel nicht. Die Vorentscheidung gelang Bianca Springmann in der 63. Min. mit ihrem 2. Treffer.

Frauen II verlieren


 

Frauen: SG Hopfau/Glatten II – SGM Bierlingen/Trillfingen 3:5
Im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn zogen unsere Frauen den Kürzeren. Die Gäste gingen nach 13 Min. in Führung. In der 24. Min. konnte Melanie Pösl ausgleichen. Durch 2 weitere Gegentreffer in der 26. und 42. Min. hieß es zur Pause 1:3. Nach dem Wechsel änderte sich nicht viel am Spielverlauf. Die offensiv starken Gäste erhöhten per Doppelschlag in der 56. und 58. Min. auf 1:5. Luna Rohde (75.) und wiederum Melanie Pösl (86.) gelangen noch 2 Treffer zum Endstand.

Termine

Partner

advertisement advertisement advertisement advertisement

Folgen Sie uns auf…

  • fussball.de