Frauenmannschaften

 

SG Hopfau/Glatten I  (Regionenliga)

SG Hopfau/Glatten II (Bezirksliga)

 

Trainingszeiten:

Mittwochs, 19:15 Uhr in Hopfau
Freitags, 19:15 Uhr in Glatten

Frauen: SV Oberiflingen – SGM Glatten/Hopfau II 0:0


 

Unsere Mädels konnten gegen den großen Favoriten sehr gut mithalten und verteidigten mit Glück
und Geschick. Mit etwas Glück wäre kurz vor Schluss sogar noch der Siegtreffer möglich gewesen.
Doch auch das torlose Unentschieden wurde gefeiert wie ein Sieg. Die Gastgeber waren dagegen
restlos enttäuscht.

Frauen: Frauen: SG Glatten/Hopfau – SGM Sulgen/Hardt 2:1


 

Das Ergebnis entspricht nicht ganz dem Spielverlauf. Bianca Springmann brachte unsere Frauen in
der 24. Min. in Führung. Bis zur Halbzeit wurde es versäumt, das Ergebnis auszubauen. Lisa Rebmann
sorgte in der 60. Min. mit einem sehenswerten Treffer für die Vorentscheidung. Unsere Mädels
ließen es aber etwas zu locker angehen und kassierten noch aus dem Nichts den Anschlusstreffer
(78). Danach schalteten sie nochmals einen Gang höher und brachten den Sieg nach Hause.

Frauen: SGM Beffendorf/Hochmössingen – SG Gatten/Hopfau 5:2


Überraschend kassierte unsere erfolgsverwöhnte SG ihre erste Saisonniederlage. Das Team von Trainer Thomas Wagner fand ohne eine Reihe von Stammspielerinnen nicht ins Spiel. Die bisher punktlosen Gastgeberinnen waren kämpferisch und spielerisch die klar bessere Mannschaft. Tore: Linda Schmid und Doreen Dienel.

Frauen: SGM Bochingen I/Wittershausen II – SGM Glatten/Hopfau II 1:2


Unsere Mädels konnten das Kellerduell für sich entscheiden und haben damit den ersten Sieg der Saison eingefahren. Den Grundstein hierfür legte die erste starke Halbzeit. Zwar konnten der Gastgeberinnen in der zweiten Halbzeit noch den Anschluss erzielen, aber für mehr reichte es nicht mehr. Tore: 0:1, 0:2 Melanie Pösl (13., 35.).

Frauen: SGM Glatten/Hopfau – SV Nufringen 2:2


 

Am Ende fühlte sich das Unentschieden unserer erfolgsverwöhnten Frauen-Mannschaft an
wie eine Niederlage. Die stark aufspielenden Gäste gingen nach 20 Minuten mit 1:0 in
Führung. Nach einer Notbremse an Torjägerin Anja Lewandowski wurde eine Gästespielerin
vom Platz gestellt. In Überzahl erzielte Bianca Springmann noch vor der Pause den wichtigen
Ausgleich Nur acht Minuten nach Wiederanpfiff erzielte sie das 2:1. Nach etwas mehr als
einer Stunde hätte Sandra Springmann per Handelfmeter den Sack zumachen können, doch
sie vergab. Unsere SG wirkte insgesamt wenig entschlossen, und so kam was kommen
musste. Nufringen schaffte in der 78. Minute in Unterzahl den Ausgleich zum völlig
verdienten 2:2. Trotz der Punkteteilung führen unsere Frauen die Tabelle weiterhin an.

Frauen: SGM Hopfau/Glatten II – SGM Bierlingen/Trillfingen 3:4


 

Wiederum knapp geschlagen geben musste sich unsere „Zweite“. Trotz 3 Treffern von Anica
Blendien (12./45./90 +3) reichte es zu keinem Punktgewinn. Die Gäste führten zur Halbzeit
mit 3:2 durch Tore in der 26./32. und 40. Min. Mit dem 4:2 nach 50 Min. war die Partie
vorzeitig entschieden. Durch die 3. Niederlage im 3. Spiel belegen unsere Mädels Platz 7 in
der Tabelle.