... das Widget von fussball.de mit der Beschreibung "tabelle" wird geladen ...

Frauenmannschaft (Regionenliga)

 

Trainingszeiten:

Montags, 19:30 Uhr
Donnerstags, 19:30 Uhr

... das Widget von fussball.de mit der Beschreibung "naechstespiele" wird geladen ...

Vorschau


 

Sonntag, 25. August (Verbandspokal der Frauen, 11 Uhr in Glatten)

SG Hopfau/Glatten – VfL Sindelfingen Ladies
Als Sieger im Bezirk nördlicher Schwarzwald hat sich Glatten für den WFV-Verbandspokal qualifiziert. In der 1. Runde treffen die Mädels unserer Spielgemeinschaft auf den VfL Sindelfingen Ladies. Die Gäste spielen in der Oberliga Baden-Württemberg und sind deshalb gegen unser Regionenliga-Team haushoher Favorit. Alles andere als eine klare Niederlage wäre eine große Überraschung.

Saisonstart bei den Herren
Am 1. Spieltag der neuen Saison hatten unsere Herren und die Reserve spielfrei.

mehr lesen…

Vorbereitungsspiele der Frauen


 

Samstag, 3. August (17 Uhr, in Hopfau)
SG Hopfau/Glatten II – SC Neubulach 4:2
(Tore: Madeleine Kramer, Bianca Springmann (2), Doreen Dienel

Sonntag, 11. August (15 Uhr, in Glatten)
SG Hopfau/Glatten – SV Unterjesingen 2:0
(Tore: Anja Lewandowski, Annika Braun)

Samstag, 17. August (15 Uhr, in Hopfau)
SG Hopfau/Glatten – FV 08 Rottweil 1:6
(Tor: Doreen Dienel)

mehr lesen…

Eine zum Schluss sehr erfolgreiche Ära geht nach 24 Jahren zu Ende und ein neuer Abschnitt beginnt


 

Nach 24 Jahren der Eigenständigkeit wird sich unsere Damenmannschaft für die kommende Saison 2019/20 gemeinsam mit dem SV Glatten zu einer Spielgemeinschaft zusammenschließen. Bereits in den letzten Jahren hatte die Mannschaft mit personellen Engpässen zu kämpfen, konnten sich aber vor allem in den letzten 3 Jahren immer wieder mit Spielerinnen verstärken, die größtenteils aus der Umgebung von Dettingen kamen. Dies ist der Zusammenarbeit mit Dettingen im Jugendbereich zu verdanken. In der letzten Saison ging die Mannschaft mit einem Kader von gerade einmal 14 Spielerinnen in die Runde, was von jeder Einzelnen ein hohes Engagement gefordert hat. Unter diesen Bedingungen sind die Erfolge, die in den letzten 7 Jahren erreicht wurden, hoch anzurechnen:

mehr lesen…

Verabschiedungen aus der Frauen-Mannschaft


 

Vor ihrem letzten Saisonspiel wurden Lisa Rebmann und Saskia Klemenz sowie Trainer Tim Wulf verabschiedet. Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Doreen Dienel als Spartenleiterin im Namen des Vereins bei den beiden Spielerinnen. Vor 4 Jahren hatten sie sich dem SV Hopfau angeschlossen. Nach dem unglücklichen Abstieg aus der Regionenliga durfte mit dem Pokalsieg doch noch gefeiert werden. Zwei Meisterschaften in der Bezirksliga sowie ein Pokalsieg folgten. Dienel bezeichnete die letzten Jahre als tolle Zeit. Aus zeitlichen Gründen hängen die beiden Spielerinnen ihre Fußballschuhe an den Nagel. Als die Frauen vor 3 Jahren vergeblich ein Trainer suchten, hatte sich Tim Wulf breitschlagen lassen. Der einstige Torhüter wollte nach einer Verletzung am Oberschenkel sportlich kürzer treten und erklärte sich bereit auszuhelfen. Anfänglich als „Übergangs-Lösung“ angedacht, seien es letztlich drei großartige Jahre geworden, resümierte Dienel. Wulf habe dem Team erfolgreich ein Spielsystem beigebracht und die Mannschaft weiterentwickelt. Am Ende seien zwei Meisterschaften herausgesprungen. Zudem standen die Frauen drei Mal im Bezirkspokal-Endspiel. Eines davon konnte im vergangenen Jahr gewonnen und somit das „Double“ gefeiert werden. Dienel bezeichnete die 3 Jahre als großartige Zeit. Als kleines Dankeschön überreichte sie ihm einen Gutschein für den Europapark sowie beim anschließenden Rundenabschluss einen Album als Erinnerung an die schöne Zeit. Da die zukünftige Spielgemeinschaft mit dem SV Glatten von Thomas Wagner aus Glatten trainiert wird, hat Tim Wulf das Angebot des Ligakonkurrenten aus Beffendorf/Hochmössingen angenommen und wird dort in der kommenden Saison als Trainer tätig sein. Mit einem Gutschein bedankte sich Sandra Springmann bei Doreen Dienel für die super Organisation das ganze Jahr über.

 

Frauen gewinnen ihr letztes Saisonspiel


 

SV Hopfau – SGM Herrenzimmern/Villingendorf 5:1
In ihrem letzten Saisonspiel und zugleich letzten Spiel als eigenständige Mannschaft gelang unseren Frauen ein deutlicher Sieg. Die Gäste als bereits feststehender Tabellenzweiter waren allerdings nicht in Bestbesetzung angetreten. Dies soll jedoch die Leistung von unseren Mädels nicht schmälern. Die Elf vom scheidenden Trainer Tim Wulf ließen Ball und Gegner laufen und hätten bis zur Halbzeit aufgrund den vielen herausgespielten Chancen klar führen müssen. Bianca Springmann brachte unser Team in Führung (22.). Fast aus heiterem Himmel gelang den Gästen der Ausgleich (34.). Nach dem Seitenwechsel nutzten unsere Mädels ihre Chancen besser. Durch zwei weitere Tore von Bianca Springmann (60) und Doreen Dienel (68.) war das Spiel entschieden. Zudem trug sich Jenny Dieterle (80.) und nochmals Doreen Dienel (87.) in die Torschützenliste ein. In der Abschlusstabelle belegen unsere Frauen mit 44 Punkten einen hervorragenden 5. Tabellenplatz.

Vorschau Damen


 

Samstag, 8. Juni 2019, 15 Uhr

SV Hopfau – SGM Herrenzimmern/Villingendorf

Das letzte Saisonspiel bedeutet auch gleichzeitig das letzte Spiel unserer Frauenmannschaft überhaupt. Nach 24 Jahren muss sie wegen zu wenig Spielerinnen ihre Selbstständigkeit aufgeben und wird sich ab der kommenden Saison mit dem SV Glatten zusammenschließen. Die Gäste liegen auf dem 2. Tabellenplatz. Unsere Mädels könnten durch einen Sieg noch den 3. Tabellenplatz erringen. Die letzten Wochen haben jedoch viel Kraft gekostet. Mit einem Punktgewinn wäre man deshalb zum Abschied schon zufrieden. Im Hinspiel gab es eine 0:2 Niederlage.