... das Widget von fussball.de mit der Beschreibung "tabelle" wird geladen ...

Frauenmannschaft (Regionenliga)

 

Trainingszeiten:

Montags, 19:30 Uhr
Donnerstags, 19:30 Uhr

... das Widget von fussball.de mit der Beschreibung "naechstespiele" wird geladen ...

Vorschau


 

Die Spiele am Wochenende:

Samstag, 30. März (Frauen, 16 Uhr):

SV Hopfau – SGM Beffendorf/Hochmössingen
In dieser Begegnung stehen sich der Tabellensechste und der Tabellenvierte gegenüber. Letztes Wochenende hatten es unsere Mädels versäumt, wieder einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt zu machen. Eine weitere Gelegenheit dazu bietet sich diesen Samstag. Im Hinspiel gab es eine 1:3 Niederlage.

Sonntag, 31. März (Herren, 15 Uhr – in Hopfau)

SV Hopfau – SV Dietersweiler
Mit dem Tabellenzweiten aus Dietersweiler wartet eine „harte Nuss‘ auf unsere Jungs. Um gegen die Gäste bestehen zu können, bedarf es wohl einer gehörigen Leistungssteigerung unserer Spielkombi. Ein Punktgewinn wäre bereits ein großer Erfolg. In der Vorrunde gab es eine 2:4 Niederlage. Im Sportheim wird Kaffee und Kuchen angeboten.
Reserve: SV Hopfau – SV Dietersweiler (13 Uhr)

Siegesserie der Frauen kann nicht fortgesetzt werden


 

Frauen: SV Hopfau – SGM Grafenau/Weil der Stadt 1:3
Leider konnten unsere Mädels ihre Siegesserie nicht fortsetzen. Die Gäste waren nicht besser, nutzten aber im Gegensatz zu unseren Frauen ihre Chancen konsequent und gingen nach 24 Min. in Führung. Zwei große Chancen zum Ausgleich konnten nicht verwertet werden. Nach 63. Min. erzielte Madeleine Kramer den verdienten Ausgleich. Fast postwendend gingen die Gäste aber wieder in Führung und entschieden nach 73. Min. das Spiel vollends für sich. Die Niederlage war völlig unnötig. Während die Gäste aus 4 Torchancen 3 Treffer machten, vergaben unsere Mädels ihre Chancen zuhauf. In der Tabelle tauschten die beiden Mannschaften ihre Plätze.

Vorschau


 

Die Spiele am Wochenende:

Samstag, 23. März (Frauen, 14:30 Uhr)

SV Hopfau – SGM Grafenau/Weil der Stadt
Unsere Frauen kamen toll aus der Winterpause und konnten in ihren beiden Spielen jeweils als Sieger vom Platz gehen. Die Gäste liegen (bei einem Spiel weniger) mit 19 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz. Im Hinspiel gab es für unsere Mädels bei der 1:6 Niederlage eine herbe Klatsche. Für diese Schmach wollen sie sich sicherlich rehabilitieren.

Sonntag, 24. März (Herren, 13 Uhr)

TSF Dornhan II – SV Hopfau
Mit nur 7 Punkten liegen die Gastgeber auf dem letzten Tabellenplatz und sind in höchster Not, nach ihrem Aufstieg gleich wieder absteigen zu müssen. Bisher gelangen der „Reserve“ aus Dornhan lediglich 2 Siege und 1 Unentschieden. Das Hinspiel konnte unsere Spielkombi knapp mit 3:2 für sich entscheiden. Mit einem erneuten Sieg käme unsere Elf dem Klassenerhalt wieder einen großen Schritt näher.

Reserve: spielfrei

Frauen wieder siegreich


 

Frauen: SV Sulgen – SV Hopfau 0:1
Ein etwas glücklicher Sieg gelang unseren Frauen beim Tabellennachbar in Sulgen. Kämpferisch hielten unsere Mädels gut dagegen, störten bereits beim Spielaufbau und ließen die Gastgeberinnen somit nicht richtig ins Spiel kommen. Zudem gab es noch eine hervorragende Torhüterin Lena Straub. In der 30. Min. verhinderte sie die Führung von Sulgen, als eine Spielerin alleine auf sie zulief. Das „Tor des Tages“ gelang Bianca Springmann (55.) nach einem Eckball von Doreen Dienel per Kopfball. Durch den Erfolg hat das Team von Trainer Tim Wulf wieder einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Mit 22 Punkten stehen unsere Mädels auf Platz 5 in der Tabelle.

Vorschau


 

Samstag, 16. März (17 Uhr, Frauen)

SV Sulgen – SV Hopfau
Bei dieser Begegnung treffen zwei Tabellennachbarn aufeinander. Die Gastgeberinnen (18 Punkte) liegen auf Platz 8, unsere Frauen mit 19 Punkten auf Platz 7. Beide Teams kämpfen um den Klassenerhalt. Die Gastgeberinnen haben mit unseren Mädels wohl noch eine Rechnung offen, denn das Hinspiel wurde am „grünen Tisch“ mit 3:0 für uns gewertet.

Sonntag, 17. März (15 Uhr, Herren – in Hopfau)

SV Hopfau – Spfr. Aach

Mit einem Sieg könnten unsere Herren einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Mit 17 Punkten liegt unsere Spielkombi auf Platz 10. Die Gäste stehen mit 11 Punkten auf Platz 13. Das Hinspiel konnten unsere Herren knapp mit 4:3 für sich entscheiden. Im Sportheim wird Kaffee und Kuchen angeboten.

SV Hopfau – Spfr. Aach (Reserve, 13 Uhr)

Erfolgreicher Start der Frauen


 

Frauen: SV Hopfau – SV Nufringen 3:0

Mit einem verdienten Sieg starteten die Frauen nach der Winterpause. Das Chancenplus lag klar auf der Seite unserer Mädels. Der Wind und die schlechten Platzverhältnisse begünstigten das Spiel nicht gerade. Doreen Dienel hatte zwei große Chancen, um die Elf von Trainer Tim Wulf in Führung zu bringen. Diese gelang Bianca Springmann (40.). Doreen Dienel erhöhte nach 58. Min. auf 2:0 und wiederum Bianca Springmann (85.) machte den Sieg vollends klar. Durch Erfolg kletterten unsere Mädels mit 19 Punkten auf Platz 7 und konnten einen Mitstreiter um den Klassenerhalt auf Distanz halten.