... das Widget von fussball.de mit der Beschreibung "tabelle" wird geladen ...

Frauenmannschaft (Regionenliga)

 

Trainingszeiten:

Montags, 19:30 Uhr
Donnerstags, 19:30 Uhr

... das Widget von fussball.de mit der Beschreibung "naechstespiele" wird geladen ...

Vorschau


 

Samstag, 25. Mai:

SGM SV Hopfau – SGM SG Vöhringen II (C-Junioren, 14:30 Uhr)

SV Hopfau – SGM Aichhalden/Rötenberg (Frauen, 17 Uhr)
Unsere Mädels können in dieser Partie ohne Druck aufspielen, denn der Klassenerhalt ist zwischenzeitlich rechnerisch unter Dach und Fach. Während unsere Frauen auf Platz 3 liegen, finden sich die Gäste mit 3 Punkten Rückstand auf Platz 5 wieder. In der Vorrunde gab es ein 2:2 Unentschieden.

Sonntag, 26. Mai:

SV Hopfau – SV Betzweiler/Wälde (Herren, 15 Uhr)
Ob unsere Spielkombi gegen die starken Gäste aus Betzweiler/Wälde den letzten Schritt zum Klassenerhalt machen kann ist fraglich. Während sich die Gäste beim 7:1 gegen Marschalkenzimmern „warm schossen“, gelang unseren Jungs lediglich ein Unentschieden. Im Hinspiel trennte man sich 2:2 Unentschieden. Dies wäre aus heutiger Sicht bereits ein großer Erfolg.
SV Hopfau – SV Betzweiler/Wälde (Reserve, 13 Uhr)

Dienstag, 28. Mai:

VfR Klosterreichenbach – SV Hopfau (Reserve, 18:15 Uhr)

Mittwoch, 29. Mai:

SGM SV Hopfau – SGM SG Hallwangen II (C-Junioren, 18:30 Uhr)

VfR Klosterreichenbach – SV Hopfau (Herren, 18:15 Uhr)
Die Karten sind in dieser Begegnung klar verteilt: während die Gastgeber um den Relegationsplatz zum Aufstieg kämpfen, spielen unsere Jungs um den Klassenerhalt. Trotz allem Optimismus wäre alles andere als eine Niederlage eine Überraschung. In der Vorrunde gab es eine knappe 3:4 Niederlage.

Donnerstag, 30. Mai (Himmelfahrt):

Bezirkspokal-Endspiel der Frauen in Vöhringen (14 Uhr)
SV Glatten – SV Hopfau
Unsere Mädels gehen als Titelverteidiger in diese Partie und gelten auch von der Tabellenkonstellation her als Favorit. Während sich unsere Frauen in der Tabellenspitze etablieren konnten, kämpft Glatten noch gegen den Abstieg aus der Regionenliga. Die beiden Vereine werden sich in ab der kommenden Saison zu einer Spielgemeinschaft zusammenschließen. Ziel unserer Mannschaft wird es sein, ihren scheidenden Trainer Tim Wulf mit einem weiteren Titel zu verabschieden.

Frauen sichern Klassenerhalt


 

Frauen: SV Oberreichenbach – SV Hopfau 2:3
Einen glücklichen Sieg holten sich unsere stark ersatzgeschwächten Frauen. Auf der Auswechselbank saß lediglich Stephanie Zündel. Sie wurde nach 66 Min. für Anna Winter eingewechselt. Unsere Mädels hatten den besseren Start und gingen durch Bianca Springmann (22.) und Doreen Dienel (32.) mit 2:0 in Führung. Die Gastgeberinnen kamen in der 38. Min. auf 1:2 heran. Nach dem Ausgleich in der 48. Min. begann die Generaloffensive der abstiegsbedrohten Gastgeberinnen. Sie erspielten sich Chance um Chance, blieben aber ohne Torerfolg. Das 3:2 von Bianca Springmann (72.). stellte den Spielverlauf buchstäblich auf den Kopf.

Die Spiele am Wochenende


 

Samstag, 18. Mai:

SGM TSF Dornhan/M’zimmern/Weiden – SGM SV Hopfau (C-Junioren (14:30 Uhr)

Sonntag, 19. Mai:

SV Oberreichenbach – SV Hopfau (Frauen, 10:30 Uhr)
Durch ihr spielfreies Wochenende konnten unsere Frauen wieder Kräfte für die letzten Spiele der Saison tanken. Sie können ihre letzten Spiele ohne großen Druck angehen. Vier Spieltage vor Schluss liegen sie auf Platz 3 und haben 12 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Die letzten Zweifel könnten sie mit einem Punktgewinn bei den abstiegsbedrohten Gastgebern ausräumen. Oberreichenbach belegt mit Platz 10 einen direkten Abstiegsplatz. In der Vorrunde gab es einen 3:1 Heimsieg.

SV Wittlensweiler – SV Hopfau (Herren, 15 Uhr)
Bei dieser Begegnung handelt es sich bei unseren Herren um das „Spiel der Spiele“. Die Gastgeber stehen mit 17 Punkten auf dem Relegationsplatz. Unsere Spielkombi liegt mit 7 Punkten Vorsprung auf Platz 11 in der Tabelle. Bei einer Niederlage könnte 3 Spieltage vor Schluss noch das große Zittern um den Klassenerhalt beginnen. Mit einem Sieg wäre der Klassenerhalt dagegen sicher. In der Vorrunde gab es eine 2:3 Niederlage.
SV Wittlensweiler – SV Hopfau (Reserve, 13 Uhr)

Bundesliga-Finale live im Sportheim
Zum Bundesliga-Finale am Samstag wird das Sportheim ab 15:15 Uhr geöffnet. Eingeladen sind alle Fußballfans.

Vorschau


 

Die Spiel der nächsten Woche:

Mittwoch, 8. Mai:

C-Junioren, 18:30 Uhr:

SGM SG Ahldorf/Mühlen II/Neckartal – SGM SV Hopfau

Sonntag, 12. Mai (Herren, 15 Uhr)

SV Hopfau – Spvgg. Freudenstadt II
Nach der Pleite in Pfalzgrafenweiler müssen unsere Herren unbedingt punkten, um nicht noch in akute Abstiegsgefahr zu geraten. Die Gäste stehen mit 34 Punkten auf Platz 7, unsere Jungs mit 24 Punkten auf Platz 11. In der Hinrunde gelang ein etwas überraschender 3:2 Erfolg. Im Sportheim wird Kaffee und Kuchen angeboten.

Unsere Frauen und die Reserve haben am Wochenende spielfrei.

Mittwoch, 15. Mai (C-Junioren, 18:30 Uhr)

SGM SV Hopfau – SGM TSF Dornhan/Marschalkenzimmern/Weiden

 

Frauen klettern auf Tabellenplatz 3


 

Frauen: SV Hopfau – FV Rot-Weiß Ebingen 4:2
Unsere Mädels wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und hätten schon zur Pause mit 4:0 führen können. Bianca Springmann scheiterte in der ersten Spielhälfte immer wieder an der glänzend haltenden Gästetorhüterin. Die Führung gelang Doreen Dienel (16). Nach dem Wechsel waren unsere Mädels zwar spielbestimmend, kassierten aber gegen den Tabellenvorletzten in der 50. Min. den Ausgleich. In der 64. Min. zimmerte Sandra Springmann den Ball zur Führung in den Torwinkel. Nur 2 Min. später erhöhte Doreen Dienel auf 3:1. Die Gäste kamen jedoch in der 73. Min. per Freistoß nochmals heran. Unsere Mädels ließen sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen und markierten durch Doreen Dienel in der 90. Min. den hochverdienten 4:2 Endstand. Durch den Sieg kletterte das Team von Trainer Tim Wulf auf Tabellenplatz 3.

Vorschau


 

Die Spiele am Wochenende:

Samstag, 4. Mai:

SGM SG Hallwangen II – SGM SV Hopfau (C-Junioren, 13:30 Uhr)

SV Hopfau – FV Rot-Weiß Ebingen (Frauen, 17 Uhr)
In dieser Partie sind unsere Frauen klarer Favorit und könnten die Klassenerhalt in der Regionenliga so gut wie perfekt machen. Die Gäste von der Alb liegen mit 15 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Trotzdem darf der Gegner nicht unterschätzt werden. Das Spiel in der Vorrunde konnte das Team von Trainer Tim Wulf knapp mit 2:1 für sich entscheiden.

Sonntag, 5. Mai:

Phönix Pfalzgrafenweiler – SV Hopfau (Herren, 15 Uhr)
Durch einige Nachholspiele wurde die Tabelle begradig. Nach 22 Spieltagen ist der Vorsprung auf den Relegationsplatz zwischenzeitlich auf 7 Punkte zusammengeschmolzen. Mit 24 Punkten liegen unsere Jungs auf Platz 11. Um nicht noch in Abstiegsnot zu geraten, muss unbedingt wieder gepunktet werden. Die Gastgeber liegen mit 27 Punkten 3 Punkte vor unserer Spielkombi. In der Vorrunde gab es eine deutliche 0:4 Niederlage.
Phönix Pfalzgrafenweiler – SV Hopfau (Reserve, 13 Uhr)

Mittwoch, 8. Mai:

C-Junioren, 18:30 Uhr:

SGM SG Ahldorf/Mühlen II/Neckartal – SGM SV Hopfau